News:

New publication about visual predictions in the blind spot


Predictions of visual content across eye movements and their modulation by inferred information
Ehinger BV, König P and Ossandón JP
J Neurosci 35:7403-13
DOI: 10.1523/JNEUROSCI.5114-14.2015 .

New publication on EEG signatures of crossmodal congruence effects

Oscillatory signatures of crossmodal congruence effects: An EEG investigation employing a visuotactile pattern matching paradigm
Göschl F, Friese U, Daume J, König P and Engel AK (2015)
Neuroimage pii: S1053-8119(15)00263-3
DOI: 10.1016/j.neuroimage.2015.03.067 .

New publication on sensory detection improvement

Crossmodal integration improves sensory detection thresholds in the ferret
Hollensteiner KJ, Pieper F, Engler G, König P and Engel AK (2015)
PLoS One 10:e0124952
DOI: 10.1371/journal.pone.0124952 .

What is Cognitive Science? - Der Film zum "Handbuch Kognitionswissenschaft"

In dem durch ein Studienprojekt entstandenen Film "What is Cognitive Science?" wird in 80 Minuten erklärt, was die Studenten und Studentinnen an ihrem Studiengang interessant finden.
Der Film ist sowohl sehenswert für echte CogScis als auch besonders für interessierte Laien und natürlich für diejenigen, die bisher keine zufriedenstellende Antwort auf die Frage erhalten haben: "Kognitionswissenschaft? Was ist das eigentlich?".

http://www.youtube.com/watch?v=Tw3ims19L0g

"The Science of our Minds" – The new official promotional video

The Institute of Cognitive Science in Osnabrück proudly presents "The Science of our Minds" – The new official promotional video.


How does our brain work?
What is the relationship between mind and brain?
Is it possible to create artificial intelligence?
These are questions, the scientists at the Institute of Cognitive Science in Osnabrück deal with.


 Jobs:

IT-Systemadministrator/in

Im Institut für Kognitionswissenschaft der Universität Osnabrück ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

Beschäftigten in der Systemadministration
(Entgeltgruppe 11 TV-L, 50 %)

zu besetzen. Es handelt sich um eine halbe, unbefristete Stelle mit der Möglichkeit einer zunächst auf zwei Jahre befristeten Aufstockung auf Vollbeschäftigung.

Das Institut für Kognitionswissenschaft ist eine interdisziplinär und experimentell arbeitende, international aufgestellte Forschungseinheit. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die den Entwicklungen in einem dynamischen wissenschaftlichen Umfeld gewachsen ist.

Aufgaben:
Die Tätigkeit umfasst insbesondere
• die selbstständige technische und systemadministrative Betreuung und Konfiguration der Hard- und Software, speziell der Arbeitsgruppenserver und der institutseigenen PC-Pools und Labore,
• die Fehleranalyse und -beseitigung,
• die Optimierung und Fortentwicklung der vorhandenen DV-Strukturen,